Datenlogger und Sensoren

Das Durchführen von Messungen und Überwachungen stellt im Wassersektor ein wichtiges Thema dar. Alle Beteiligten erkennen schnell, dass verlässliche Messdaten zu einer effektiveren Unternehmenspolitik führen können und oft auch die Basis für beachtliche Kosteneinsparungen darstellen.

Die Datenlogger und Sensoren werden hauptsächlich für die Überwachung der folgenden Prozesse eingesetzt:

  • Abwasser
  • Oberflächenwasser
  • Grundwasser
  • Niederschlag

Zu den übrigen Anwendungsgebieten zählen unter anderem: Boden, Wasser und Klima (Meteorologie)

  • Grund-, Straßen- und Wasserbau- sowie Verwaltungsprojekte
  • Austrocknungs- und Wiedervernässungsprojekte
  • Forschungsprojekte (Stromgebiete, Bau detaillierter Modelle)
  • Durchsetzungsprojekte (Entwässerung, Archäologie, Forstpflege)

In den intelligenten Datenloggern von I-Real werden die Messdaten verschiedener Sensorarten lokal gespeichert. Die Datenlogger sind mithilfe von spezifischen Mess- und Sendeschemata sowie Alarmmeldungen vollkommen frei zu konfigurieren. Die Messdaten werden im internen Speicher aufbewahrt, vor Ort ausgelesen oder über eine drahtlose Netzwerkverbindung, wie beispielsweise GSM oder SMS, versandt.

Dank der Nutzung einer internen Batterie sind die Datenlogger außerordentlich gut für Messstandorte geeignet, an denen kein Stromanschluss vorhanden ist. Die Datenlogger werden auf Kundenwunsch mit einem Solarmodul ausgestattet oder an die feste Stromversorgung angeschlossen. Auf diese Weise kann eine optimal nachhaltige Lösung umgesetzt werden.

XX
Weitere Informationen? Senden Sie uns eine E-Mail Rufen Sie an unter +31 (0)314 366 600

Weitere Informationen?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Senden Sie uns eine E-Mail Rufen Sie an unter +31 (0)314 366 600

Eli Langeler

Vertriebsinnendienst Wasser
+31 (0)314 366 600
e.langeler@i-real.nl

Nederlands Deutsch English
KVK Arnhem 09182897 IBAN NL25 ABNA 0527 9644 17