Neue Niederschlagsmessgeräte für Gemeinde Gouda

RegenmeterKürzlich hat I-Real zwei Niederschlagsmesser in der Gemeinde Gouda installiert. Die Daten aus den Niederschlagsmessern werden auf der bereits vorhandenen H2gO-Hauptstation der Gemeinde als zusätzlicher Messpunkt hinzugefügt. Die Messgeräte wurden an zwei Standorten installiert, bei der Pumpstation an der Tempelpolderstraat und beim Brückenwächterhaus der Steve Biko-Brücke.

Regenmesser
Die Regenmesser arbeiten nach dem System der „Regenwippe“ (Tipping Bucket). Bei diesem System wird der Regen in einem Trichter aufgefangen, an dessen Ende zwei Behälter installiert sind, die voll- und leerlaufen, wenn das Wasser durch den Trichter strömt. Dadurch kippen die Behälter und stellen Kontakt zu einem Sensor her. Ein Datenlogger oder Impulszähler, der mit dem Sensor verknüpft ist, misst die Niederschlagsmenge, die das Regenmessgerät aufgefangen hat. In diesem Fall steht eine Kippbewegung für 0,2 mm Regen. Die Messgeräte werden anhand einer festen Leitung mit Strom versorgt.

Die gemessenen Daten werden automatisch zusammengefasst und an die H2gO-Hauptstation übermittelt. Die Regenmessgeräte sind nicht beheizt, eignen sich also ausschließlich für die exakte Messung und Registrierung von Regen.

Tipping bucket

Zurück zur Übersicht

"Mit unseren Lösungen bekommen unsere Kunden Übersicht und Kontrolle über ihre Infrastruktur"

Auch die Kontrolle über
Ihre Infrastruktur?

Oder rufen Sie an unter +31 (0)314 366 600

Senden Sie uns eine E-Mail
Nederlands Deutsch English
KVK Arnhem 09182897 IBAN NL05 RABO 0337 2678 98